Diese Woche neu auf Netflix: Ein neues Fantasy-Epos, ein weiterer Superheld und düsterer Horror

Diese Woche neu auf Netflix: Ein neues Fantasy-Epos, ein weiterer Superheld und düsterer Horror

Diese Woche gibt es wieder viele verschiedene Titel in Netflix, daher sollte jeder etwas finden. Wie gewohnt stellen wir Ihnen einige der Highlights der Netflix-Woche vor, insbesondere die neue Fantasy-Saga.

Das Fantasy-Epos „Shadow and Bone“ wird natürlich die kommende Netflix-Woche verlassen. Es sollte eine der größten neuen Netflix-Serien des Jahres sein, und für Fantasy-Fans wird der 23. April 2021 definitiv noch lange im Kalender stehen.

Es gibt aber auch vielversprechendere Netflix-Originale – wie eine neue Superheldenserie am Mittwoch und einen neuen Horrorfilm am Donnerstag.

Hier sind die wichtigsten Netflix-Nachrichten von 19-25. Ab der Aprilwoche können Sie nun zu Ihrer Beobachtungsliste hinzufügen:

Montag: Computerspieler bei der Arbeit

Zu Beginn der Woche gibt es unter anderem einen Dokumentarfilm „Free to Play“. Es ist nicht mehr sehr frisch (erschien 2014 auf der Steam-Gaming-Plattform) und auch sehr subjektiv (produziert von der Computerspielfirma Valve, die auch hinter Steam steht), aber es ist immer noch ein interessanter Einblick in das tägliche Leben von drei Spezialisten Computerspieler.

Heute hat Netflix einen kuscheligen Inhalt, da es die zweite Staffel der Kinder- und Jugend-Serie „Izzy and the Koalas“ ist. Der Fokus liegt auf dem echten „Koala-Flüsterer“ Izzy Bee. Das 13-jährige Mädchen zu Beginn der Serie hilft ihren Eltern, die in der australischen Veterinärklinik Koalas retten und pflegen – und lebt die Träume vieler ihrer Kollegen. Weil er den ganzen Tag Koalas zum Kuscheln bekommt …

Mittwoch: Unsichtbarer Superheld

In den letzten Wochen hat Netflix viele alte europäische Filme auf die Plattform hochgeladen (schließlich muss man Quoten einhalten). Heute, Mittwoch, ist es wieder italienische Ordnung – Dutzende Pflanzen, unter denen einige Perlen definitiv versteckt sind. Zum Beispiel haben wir bereits den spannenden Film „Tödlicher Hass“ mit Alain Delon und den Actionfilm „Highway Racer“ mit Maurizio Merl veröffentlicht. Und wenn Sie das Pop-Hit-Duo Al Bano & amp; Romina Power erinnert sich daran, mit ihnen mehrere Filme gefunden zu haben.

  Süchtig danach, andere zu täuschen

Die meisten Netflix-Benutzer werden sich jedoch wahrscheinlich auf neue Eigenproduktionen konzentrieren, auch aus Italien.

Denn heute ist die erste Staffel der brandneuen Superheldenserie „Zero“. Das Herzstück des neuen Netflix Original ist ein schüchterner Schüler, der plötzlich unsichtbar werden kann. Er benutzt es, um Verbrechen in seiner Nachbarschaft zu bekämpfen.

Donnerstag: Ein dunkler Horror aus Japan

Am Donnerstag wird es auch viele und sehr unterschiedliche Ergänzungen zu Netflix geben, wie zum Beispiel die Dokumentarserie „Life in Color“ mit der Naturfilmlegende David Attenborough und die neueste Technologie, die das Spiel von Licht und Farbe noch eindrucksvoller machen soll. .

Wer die herausragende Netflix-Serie „Wild Wild Land“ gesehen hat, sollte sich unbedingt „In Search of the Sheela“ notieren. Der Dokumentarfilm begleitet heute Ma Anand Sheela, einst die rechte Hand des Gurus.

Die meisten unserer Leser interessieren sich wahrscheinlich für Netflix ’neuen Horrorfilm „Homunculus“. Immerhin kommt es von dem Horror-Experten Takashi Shimiz, der für die Serien „Ju On“ oder „The Curse“ oder „The Grudge“ bekannt wurde und neben dem japanischen Original auch eine weniger erfolgreiche neue US-Version machte .

Freitag: Fantasie mit Grischa-Legenden

Freitag ist ein möglicher Höhepunkt einer neuen Fantasie: Mit der Serie „Shadow And Bone – Legends of Grisha“ will Netflix ein Fantasy-Epos schaffen, das uns wie „Game of Thrones“ und Co. jahrelang beschäftigen sollte. In einem vom Krieg heimgesuchten Land entdeckt eine junge Frau (Jessie Mei Li), dass sie außergewöhnliche Fähigkeiten besitzt.

Samstag: ein seltsames Kinohighlight

Wie bei den neuesten Hits feiert Netflix die Folgen von Shadow And Bone. In der Kurzshow des Komikers David Spade erzählen die Stars der Serie ein paar Anekdoten und spielen ein paar Spiele.

  Zufall oder Schicksal? Händlerin feiert bei "Bares für Rares" ein kurioses Wiedersehen

Noch interessanter ist jedoch, dass die klassische Filmanwendung „David Copperfield – Es war einmal und noch einmal“ zu Netflix kommt, nachdem sie im Herbst 2020 aufgrund von Corona sehr kurz in den Kinos gezeigt wurde. Der Satire-Spezialist Armando Iannucci („Veep“) präsentiert „Charles Dickens ’seltsame, fröhliche sowie unterhaltsame und farbenfrohe Adaption“, wie wir in unserer Rezension wissen.

Sonntag: Uhrzeit

Netflix hat bis Ende der Woche keinen neuen Titel angekündigt, aber das reicht für die Woche und steht definitiv auf Ihrer Beobachtungsliste.

Oder Sie können sehen, was Netflix in den kommenden Wochen und Monaten veröffentlicht. Exklusive Netflix-Originale finden Sie in unseren Streaming-Seiten-Rezensionen:

Eine Übersicht aller kommenden exklusiven Netflix-Filme

FILED UNDER: tv