Netflix versus Disney – Disney+ verschärft mit «Star» den Streaming-Krieg

Netflix versus Disney - Disney+ verschärft mit «Star» den Streaming-Krieg

Ein Jahr nach dem Markteintritt will Disney + Netflix King mit einer teuren Wunderwaffe namens „Star“ stürzen.

Es war einmal vor nicht allzu langer Zeit in unserer Galaxie … Kabelfernsehen und Kino, die Hüter der klassischen Ordnung, verlieren an Macht. Im neuen Unterhaltungsuniversum sind Emporkömmlinge führend: rebellische Webdienste, die die neueste Technologie verwenden, um ihre Inhalte den Menschen zugänglich zu machen. „Streaming ist König“ – und Netflix das neue Lineal.

Disney, das alte Maushaus, ist ein Gräuel. Ausgestattet mit eigenen Marken wie „Marvel“, „Star Wars“ oder „Pixar“ rückt der Riese 2020 an die Streaming-Front. Aber Netflix ist nicht so einfach zu zerlegen. Im Gegenteil: Dank Corona ist der Marktführer weiter gewachsen und hat sogar die 200-Millionen-Abonnement-Marke überschritten.

Legende:

Erwachsene im Visier

Erwachsene im Visier

Wesentlich verantwortlich für das bisher aufstrebende Disney +: „The Mandalorian“. To see also : ‚Grey’s Anatomy‘ ab heute bei Joyn und Disney+: Was Fans in Staffel 17 erwartet.

Also to read

Materialschlacht an allen Fronten

Materialschlacht an allen Fronten

Disney Read also : Disney sichert sich die Streaming-Rechte für Sony-Produktionen ab 2022.

& # xD; Disney + wird seinerseits bald ein neues Limit überschreiten: 100 Millionen Kunden. Dies ist für einen Neuling von Bedeutung, aber nicht genug, wenn man den Machtdurst der ausgehungerten Riesenmaus betrachtet. „Mehr!“ ist das Zauberwort, mit dem Disney + die Lücke zu King Netflix schließen möchte. Und „Star“, die nicht ganz so billige Wunderwaffe, die das möglich machen sollte.

Popular searches

Wo liegt die Schmerzgrenze?

Wo liegt die Schmerzgrenze?

Unter dem Namen „Star“ bringt das auf Familienunterhaltung spezialisierte Unternehmen jetzt Inhalte heraus, die sich ausdrücklich an Erwachsene richten. This may interest you : Netflix: So viel Geld will der Streaming-Dienst 2021 ausgeben! Für Mischa Christen, Chefredakteur des Programmführers „Streaming“, ist dies ein logischer Schritt, um neue Zielgruppensegmente zu gewinnen:

  Hamburger Filmnachwuchs dreht Debüt-Film mit Disney-Technik

„Mit ‚Star‘ wird Disney + jetzt erwachsen. Bisher hat Disney + insbesondere Kinder unter 16 Jahren ins Visier genommen. Das ändert sich jetzt mit Klassikern wie «Pretty Woman› oder ‹Con Air›, die auf Disney + unter der Star-Kachel zu finden sind. „“

Legende:

Auf «Star» werden der Öffentlichkeit Kulturgüter präsentiert, von denen angenommen wurde, dass sie verloren gegangen sind, wie z. B. «Lost».

FILED UNDER: tv