Neues episches Netflix-Highlight: Erster Teaser-Trailer zur „League of Legends“-Serie

Neues episches Netflix-Highlight: Erster Teaser-Trailer zur „League of Legends“-Serie

Ein erster Teaser für die „Arcane“ -Serie zeigt, was Fans erwarten können. Die erste erfolgreiche Serie des Videospiels „League of Legends“ wird 2021 veröffentlicht.

Nach „DOTA: Dragon’s Blood“ erhält der „Dota 2“ -Kandidat „League of Legends“ auch eine eigene Zeichentrickserie auf Netflix. „Arcane“ ist der Name der Veranstaltungsreihe, die auf dem beliebten Videospiel von Riot Games basiert. Ein erster Teaser zeigt den Fans bereits, was sie erwartet:

„Arcane“ spielt in der utopischen Region Piltover und im unterdrückten Verlies von Zaun. Zwei der Champions der „League of Legends“ sollten im Mittelpunkt stehen. Die Serie richtet sich speziell an Fans des Videospiel-Franchise und erfordert Vorkenntnisse des Universums. Die Netflix-Serie soll bis Herbst 2021 erscheinen.

Mit Sky Q können Sie einen barrierefreien Zugriff auf Netflix und die Sky-Reihe sicherstellen

Netflix plant noch mehr Videospieladaptionen

Netflix plant noch mehr Videospieladaptionen

Die Serie wird direkt von Riot Games produziert, sodass die Zuschauer ein gewisses Maß an Loyalität gegenüber der Arbeit erwarten können. Read also : Zak Brown: Geheimniskrämerei der F1 Grund für den Netflix-Erfolg. Shauna Spenley, globale Präsidentin für Unterhaltung bei Riot Games, erklärt in einer offiziellen Erklärung, dass die Serie das Universum der „League of Legends“ weiter vertiefen sollte:

„‚Arcane‘ ist eine Liebeserklärung an alle unsere Spieler und Fans, die uns um mehr filmische Erlebnisse gebeten haben, um noch tiefer in die Welt der ‚League of Legends‘ und ihrer Helden einzutauchen. Netflix mit seiner unglaublichen globalen Reichweite und Das erklärte Ziel, qualitativ hochwertige Unterhaltung anzubieten, ist der ideale Partner, um unseren Spielern auf der ganzen Welt ‚Arcane‘ zu bieten. “

Während sich „DOTA: Drachenblut“ mit seinem traurigen, handgezeichneten Stil an Erwachsene richtet, dient „Arcane“ einer etwas jüngeren Zielgruppe von 14 Jahren. Die Serie für die beiden größten Sportarten der Welt ist Teil einer langen Reihe von Videospielanpassungen, die Netflix plant.

  Herbe Enttäuschung bei Netflix

Die Zeichentrickserie „Resident Evil: Infinite Darkness“ beginnt im Sommer und eine Live-Action-Serie „Resident Evil“ steht ebenfalls an. Darüber hinaus sind Serien für „Tomb Raider“ und „Assassin’s Creed“ geplant. Da Netflix bereits Kritiker mit „Castlevania“ überzeugen konnte, besteht eine gute Chance, dass Videospielfans in Zukunft den Wert ihres Geldes erhalten.

Wie gut kennen Sie sich mit Anpassungen von Videospielen aus? Finden Sie es im Quiz heraus:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Besprechen Sie mit uns die neuesten Kinostarts,

Also to read
FILED UNDER: tv