Premiere auf Netflix: Die Vietnam-Friedensbewegung auf der Anklagebank

Premiere auf Netflix: Die Vietnam-Friedensbewegung auf der Anklagebank

Location Locations in den Filmen von Aaron Sorkin; ob er Regie führt oder nur die Aufgabe hat zu schreiben. In diesen heftigen Debatten werden Argumente mit hochkarätigen Schlägen ausgetauscht: im Weißen Haus („The Wing Wing“), in der Nachrichtenredaktion („The Newsroom“), vor Gericht („A Question of Honor“). Sprachwaffe und tatsächliche Aktion, ballistisch und Glaube an Sorkins beliebte Walk-and-Talk-Serie zur Messung von Machtbereichen.

Der Prozess gegen die mutmaßlichen Täter der Vietnamkriegsproteste während des Kongresses der Demokratischen Partei 1968 in Chicago war sicherlich nicht länger Sorkins Behandlung. Die beteiligten Mitarbeiter waren so gut in ihren politischen Ansichten und so einschüchternd in ihrem Verständnis des Gesetzes, dass der Dialog selbst wie ein trauriger Zirkus war.

In der Library of Congress befindet sich eine Gerichtszeichnung des Black Panther-Demonstranten Bobby Seale, die verhaftet und geknebelt wurde: ein schreckliches Dokument des amerikanischen Rechts über die Entstehung von Menschenrechten und Protesten in Vietnam. Seale hatte es nur bestritten, ohne einen Verteidiger vor dem Gericht.

Montage aus historischem Nachrichtenmaterial

Montage aus historischem Nachrichtenmaterial

„Test Chicago 7“ ist nur Sorkins zweiter Film nach „The Game of Molly“ von Jessica Chastain (und auch mit ihrer Netflix-Firma). Man kann sich gut vorstellen, dass niemand prädestinierter ist als der Meister selbst, diese Sprachen zu autorisieren. See the article : Corona-Infektion bei Migranten: Wir sollen schuld sein? Der stärkste Teil des Wiederaufbauprozesses von 1968 und des Urteils des nächsten Jahres ist jedoch immer noch die erste Serie, in der Sorkin die Geschichte der Radiosendungen zusammenstellt.

Lyndon B. Johnsons Ankündigung, die Zahl der Truppen zu erhöhen und Martin Luther King und Bobby Kennedy zu ermorden, verweist auf die Proteste, bei denen Sorkin wie Haskell Wexler 1969 in seinem New Hollywood „Medium Cool“ realistisch produzierte Bilder von Konflikten mit der Polizei eskalierender Gewalt.

  Der nächste Netflix-Fantasy-Hit nach "The Witcher" und "Winx Saga"? So gut ist "Shadow And Bone"

Ansonsten hat Sorkin genug, um mit acht Staatsanwälten fertig zu werden – sieben später, nachdem Richter Julius Hoffman (Frank Langella) sich zögernd weigert, dem Prozess gegen Bobby Seale (Yahya Abdul-Mateen II) nachzukommen – und manchmal mit dem Chaos, in dem sich die Verhandlungen treffen.

Popular searches

Ein politisch motivierter Prozess

Ein politisch motivierter Prozess

Trotz der inspirierten Besetzung klärt Sorkin die politische Natur des Prozesses. Read also : HelloFresh oder Walt Disney: Diese Aktie ist jetzt attraktiver! Zu den SDS-Sprechern gehörten Tom Hayden (Eddie Redmayne) und Rennie Davis (Alex Sharp), „Yippies“ Abbie Hoffman und Jerry Rubin, gespielt von Sacha Baron Cohen und Jeremy Strong als LSD-Streiche im Geiste von Ken Kesey und Mod Dad Dad Dave Lellroll (John Car) hatte möglicherweise Ende der sechziger Jahre ähnliche Ziele.

Ihr Ansatz ist jedoch so unterschiedlich, dass eine Koalition politischer Allianzen durch einen Befehl des Weißen Hauses berechnet werden könnte. Nach dem Rücktritt des damaligen Generalstaatsanwalts Ramsey Clark (kurzer, gewalttätiger Auftritt von Michael Keaton) erzwang der Nixon-Anhänger John Mitchell die Anklage.

Und weil die Handlung in Gerichtsdramen eher verbale Handlungen sind, werden die Bonmots – insbesondere in Sorkins „demonstrativsten“ Stadien – wahrscheinlich in der Tiefe gefunden. Wie schrecklich Langella vom Richter von der Kanzel herabblickt und eine Warnung ausgibt, als würde sie unter den grausamen Gören mit einem Stock geschlagen.

[Wenn Sie die neuesten Nachrichten aus Berlin, Deutschland und der ganzen Welt auf Mobiltelefonen erhalten möchten, empfehlen wir unsere App, die Sie weltweit für Apple und Apple-Geräte herunterladen können.]

  Nahostkonflikt : "Die Menschen sind den Bombardierungen ausgeliefert"

Wenn es zwischen Cohen und Redmayne einen Streit über die Bedeutung öffentlicher Proteste gibt: Studentische Sprecher wollen das große politische Rad ändern (Hayden reist kürzlich nach Washington und heiratet Jane Fonda), wobei der interessante Gouverneur Hoffman seine Anhänger als politisches Ereignis unterstützt. -up Comedian wird daran erinnert, Drogen nicht zu vergessen, wenn er in Chicago reist.

Read on the same subject

Plattform für Proteste gegen Krieg und Rassismus

Plattform für Proteste gegen Krieg und Rassismus

Der „Chicago 7 Test“ trifft derzeit auf beiden Ebenen die Nerven. This may interest you : Bewirken die Corona-Impfungen schon etwas? Auf den Straßen applaudierten Demonstranten der Polizei „Die ganze Welt schaut zu“: eine Erinnerung daran, dass der Kongress der Demokratischen Partei 1968 ein historisches Ereignis war, das auch eine Plattform für Proteste gegen Krieg und Diskriminierung bot.

Der „Chicago Seven“ -Prozess wurde in einem anderen politischen Prozess verhandelt, den Sorkin nicht erwartet hätte: Der Prozess findet in Washington zugunsten eines Obersten Gerichtshofs statt, wo eine jüngste Drohung gezeigt hat, dass ein hoch schützendes Gericht die Gerichte stärken könnte ein zusätzlicher Zweig des Leitungsorgans.

Auch hier sollte Sorkin keine technischen Fähigkeiten für selbstverständlich halten. Hoffman und Rubin haben dies Anfang 1969 sehr deutlich gemacht. Als Cohen und Strong lächelnd lange Kleider tragen, fordert der Richter sie auf, das Geheimnis aufzudecken. Unter dem Mantel kommt eine Polizeiuniform hervor.

FILED UNDER: tv