Schuhe von Kanye West für 1,8 Millionen Dollar versteigert

Schuhe von Kanye West für 1,8 Millionen Dollar versteigert

Turnschuhe mit hohen Auktionspreisen sorgten in letzter Zeit immer wieder für Schlagzeilen. Jetzt hat ein speziell für den US-Rapper Kanye West hergestelltes Paar einen Rekordpreis erzielt.

Das Paar Turnschuhe des US-Rapper Kanye West erzielte einen Rekord von 1,8 Millionen US-Dollar.

Ein Paar Turnschuhe, die der US-Rapper Kanye West (43) bei den Grammy Awards 2008 trug, wurde für 1,8 Millionen US-Dollar versteigert.

Das Auktionshaus Sotheby’s in New York gab bekannt, dass dies der höchste Preis war, der jemals für ein Paar Turnschuhe bei einer öffentlichen Auktion gezahlt wurde.

Die schwarzen Lederschuhe in den Größen 45-46 wurden exklusiv für West hergestellt und markierten den Beginn seiner eigenen Schuhlinie. Der Sneaker-Sammler Ryan Chang hatte das Paar nun versteigert und die Sneaker-Investmentplattform „Rares“ zum Rekordpreis gekauft.

Außergewöhnliche Trainer haben in letzter Zeit immer wieder Schlagzeilen bei Auktionen mit hohen Preisen gemacht. Im Sommer wurde beispielsweise ein Paar weiße Turnschuhe, die ein Mitbegründer des Sportartikelherstellers Nike vor rund 50 Jahren handgefertigt hatte, für 162.500 US-Dollar versteigert. Kurz zuvor hatte ein Paar Turnschuhe der Basketballlegende Michael Jordan 560.000 US-Dollar eingebracht.

Im Video: Royals, Milliardäre und Stars – Die Prominenten stehen bei Kim Kardashian an

  Walt Disney: Magische Prognose
FILED UNDER: tv