Einen Bettbezug wechseln

Einen Bettbezug wechseln

Um eine optimale Reduktion von Allergenen im Bett zu erreichen, sollten auch die Eingänge (Bettwäsche und Kopfkissen) alle 3 Monate mindestens bei 60 °C gewaschen werden. Wie oft muss man die Unterhose wechseln? Wie bereits erwähnt, müssen Sie Ihre Unterhose und Socken täglich wechseln. An den Körperstellen, an denen wir sie tragen, sammeln sich nicht nur Haut- und Haarschuppen, sondern auch Schweiß, Fäkalien und Vaginalsekret. Dadurch entsteht auf natürliche Weise ein Klima, in dem sich Mikroorganismen besonders wohl fühlen. Wie oft wird neue Unterwäsche hergestellt? In einem Leitfaden zu Hygieneunterwäsche auf der Website des britischen Instituts empfehlen Experten, alle Slips, …

Continue Reading

Neue steife Bettwäsche weich machen

Neue steife Bettwäsche weich machen

Ein Trockner für den Hausgebrauch sollte sich auf mindestens 40, besser auf 30 °C drosseln lassen. Es kann mehrere Durchgänge dauern, bis die Comfort Downs trocknen. Tipp: Trocknerbälle oder Tennisbälle im Trockner ausschütteln und die Daunendecke schön flauschig machen. Wie bleibt Leinen knitterfrei? Tipp: Grundsätzlich können Sie die Kleidung vor dem Waschen einweichen. Die Faser quillt dann im Wasser auf und bricht beim Waschen nicht durch die mechanische Belastung in der Waschtrommel. Dadurch wird ein Knittern verhindert. Wie wäre es mit Bügeln von Wäsche? Leinen ist ein echtes Knittermaterial. Wer es nach dem Waschen aufhängt und auf der Leine trocknen …

Continue Reading